Technologien

Schrauben

Dank zahlreicher Projekte für die Automobilindustrie haben wir uns ein umfassendes Wissen in der industriellen Schraubmontage angeeignet. Beim Aufbau von automatisierten Schraubstationen übernehmen wir die komplette technologische Verantwortung: vom Erstellen der Arbeitsfolgen über das Optimieren der Schraubparameter bis zum Einrichten der Statistik-Funktion.

Schraubstationen für die Automobilmontage: Beim Aufbau von Schraubstationen können sich die Auftraggeber auf unsere Erfahrung verlassen. Wir übernehmen in diesen Projekten folgende Aufgaben: Planen des technologischen Ablaufs des Schraubvorgangs Projektierung des Schraubwerkzeugs Programmieren von SPS und Robotern Parametrieren und Überwachen der Schrauber Implementieren einer Statistik-Software Entwickeln und Umsetzen von Sicherheitskonzepten Das Softwerk-Team projektiert und programmiert die Schraubanwendung im Rahmen der kompletten Maschinenbaulösung. Unsere technologische Verantwortung beginnt bereits mit der Konstruktion des Schraubers: Hier nutzen wir Systeme von Atlas Copco, Bosch Rexroth oder Stanley Controller.

Anwenden von Schraubsystemen: Mit dem Bediensystem für Schraubanwendungen BS350 von Bosch Rexroth installieren und programmieren wir die Schraubaufgaben über eine grafische Bedienoberfläche. Schraubsysteme von Atlas Copco enthalten alle technologischen Grundlagen einer Schraubanwendung: vom Erstellen der Arbeitsfolgen über das Optimieren von Drehwinkel, Drehmoment und Geschwindigkeit bis zur Dokumentation und Statistik. Über dezentral überwachte POKA-YOKE-Steuerungen kontrollieren wir Stanley-Schrauber in der Automobilmontage.


Roboter in der Schraubmontage: Wir arbeiten seit vielen Jahren mit der TMS Transport- und Montagesysteme GmbH zusammen. Die TMS realisiert Schraubanwendungen und sogenannte Hochzeitsstationen in der Fahrzeugmontage. Anfangs haben wir Schraubstationen noch ohne Roboter realisiert: Doch inzwischen schätzen die Auftraggeber die wesentlich höhere Flexibilität einer Roboterlösung, die sich bei häufigen Modellwechseln bezahlt macht.

Schraubverbindungen einer Vorderachse Schraubverbindungen einer Vorderachse
Über ein SIWAREX-Wägemodul koppeln wir Wiegezellen direkt an eine S7-300. Über ein SIWAREX-Wägemodul koppeln wir Wiegezellen direkt an eine S7-300.

Verwiegen und Dosieren

In Kieswerken steuern wir den Materialfluss mithilfe von Bandwaagen; in Wiegezellen und Präzisionswaagen für die chemische Industrie erfassen wir Rohstoffe und Zutaten aufs Gramm genau. Unsere technologische Kompetenz im Verwiegen und Dosieren umfasst natürlich auch die Anbindung der Wägetechnik an die Prozessteuerung.

Bandwaagen in Kieswerken: Mithilfe von Bandwaagen optimieren wir den Materialfluss in Kieswerken. Den Brechanlagen oder Siebmaschinen soll nur so viel Material zugeführt werden, wie sie verarbeiten können. Dafür wird das Gewicht des laufenden Materials auf dem Band erfasst und die Geschwindigkeit des Förderantriebs entsprechend angepasst. Mit der Information aus den Bandwaagen können wir umgekehrt auch die Kapazität der Aggregate regeln.

Dosieren und Mischen: Indem wir den Materialfluss über mehrere Förderbänder steuern, kann zum Beispiel Grob- und Feinmaterial in einem vorgegebenen Verhältnis gemischt werden. Statistiken und Berichte. Mit unseren Lösungen kann der Kunde alle Werte automatisch erfassen, verdichten und per E-Mail an die Zentrale senden. Auch die Vorgaben für die Produktion können automatisch bezogen werden.

Wiegebehälter für feine Dosierungen: In der Lebensmittelindustrie, zum Beispiel in Bäckereien, werden die Rohstoffe entsprechend den Rezepturen in einem Wiegebehälter verwogen (Chargen- bzw. Batchprozess). Für die Herstellung von Kohlebürsten werden die Hauptkomponenten (vor allem Kupferpulver) in Dosierstationen verwogen. Um für die Rückverfolgung den Chargensprung exakt erfassen zu können, muss eine Genauigkeit von wenigen Gramm realisiert werden. Kleinkomponenten werden über Spezialwaagen aufs Gramm genau verwogen. Anbinden von Waagen an die Prozesssteuerung Über ein SIWAREX-Wägemodul können die Waagen direkt an eine SIMATIC-S7-Steuerung gekoppelt werden. Für Wiegeterminals wie das IT9000 oder Präzisionswaagen von Eilersen stellt das Prozessleitsystem spezielle Treiber bereit.

Fördertechnik und Intralogistik

Wir unterstützen viele Kunden in der Automatisierung ihrer betriebsinternen Produktionslogistik. Dazu gehören automatische Steuerungen und Antriebe für Fördertechnik und Hochregallager. Gemeinsam mit unserem Partner Artschwager und Kohl bieten wir auch komplette Intralogistik-Lösungen an, einschließlich Warenlager, Auftragsverwaltung und Chargenverfolgung. Zu unseren Aufgaben in der Intralogistik eines Produktionsbetriebs gehört die Automatisierung folgender Stationen und Prozesse: Wareneingang RHB-Lager Materialzuführung Endverpackung / Palettierung Fertigwarenlager Kommissionierung Versand
Als Spezialist für die Steuerungs- und Antriebstechnik automatisieren wir auch die Fördertechnik in den Produktionslinien. Als Spezialist für die Steuerungs- und Antriebstechnik automatisieren wir auch die Fördertechnik in den Produktionslinien.
Zu unseren Aufgaben in der Wasserversorgung von Produktionsanlagen gehören die Aufbereitung des Prozesswassers und das Regeln des Systemdrucks. Zu unseren Aufgaben in der Wasserversorgung von Produktionsanlagen gehören die Aufbereitung des Prozesswassers und das Regeln des Systemdrucks.

Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung

Die meisten industriellen Prozesse benötigen Wasser. In der Getränkeherstellung fließt es sogar direkt in das Produkt ein und muss daher exzellent aufbereitet werden. Softwerk kümmert sich um die komplette elektrische Automatisierung für die Zufuhr und Aufbereitung von Trinkwasser sowie um die Vorreinigung des Abwassers von Produktionsanlagen. In den Versorgungsleitungen muss der gewünschte Systemdruck aufgebaut und gehalten werden: eine wichtige Aufgabe für die Regelungstechnik. Aufgrund unserer technologischen Erfahrungen in der Wasseraufbereitung werden wir immer wieder um Rat gefragt: Nicht nur zur elektrischen Automatisierungstechnik sondern auch zu Investitionen in die Verbesserung der Gesamtanlage. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorreinigung des Abwassers von Molkereien und Brauereien aber auch die Abwasseraufbereitung von Industrieunternehmen. Hier implementieren wir Lösungen für die automatische Protokollierung der Reinigungsprozesse nach den gesetzlichen Auflagen, einschließlich der Erfassung und Archivierung von Prozessdaten.
Newsletter
Newsletter
Aktuelle Infos zu Softwerk
Abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter und bleiben sie up-to-date.
Siemens Solution Partner ProLeit Certified Sytem Partner